Nach so viel Arbeit wird gefeiert
 Trierischer Volksfreund vom 08.07.2012

Über 350 Besucher haben am Samstagnachmittag zusammen mit den 115 Bewohnern den Abschied von der Spielstadt Wuselkusen gefeiert. Unter anderem haben die Wuseler Tanzgruppen und die Band Wuselrocker gezeigt, was sie in der vergangenen Woche gelernt haben.

 
 

115 Kinder haben eine Woche lang in Wuselkusen gearbeitet und gespielt. In der Spielstadt am Haus der Jugend in Konz haben sie spielerisch gelernt, wie das Leben der Erwachsenen funktioniert. Sie haben jeden Tag neue Jobs angenommen: in der Schreinerei, der Eisdiele, im Einkaufszentrum, beim Fernseh- oder Radiosender und bei der Zeitung. Am Ende des Tages haben sie ihren Lohn in Wusel bekommen und konnten damit ihre Freizeit finanzieren. (red)/TV-Foto: Friedemann Vetter